Jahr für Jahr kostet Korrosion, Industrie, Handwerk und Staat Milliarden zur Instandhaltung von Anlagen und Bauten. Korrosion ist nicht nur eine Unästhetische Angelegenheit sondern stellt ein ernsthaftes Sicherheitrisiko da.

Durch die Kombination von maßgeblichen Sicherheitstechniken unterscheidet sich unser Zinkfilm von anderen Verfahren. Die leicht zu verarbeitende Filmverzinkung garantiert nicht nur einen aktiven kathodischen Schutz, sondern außerdem eine physikalisch schützende Passivierungsschicht.  


Unser Zinkfilm ist ein 1-Komponenten Verzinkungsverfahren mit 96% Zink im trockenen Schutzfilm, es ist als metallischer Überzug definiert und nicht als Farbe, die Reinheit des Zinks ist so hoch, das der trockene Schutzfilm keine toxischen Elemente enthält.


 

Physikalische und Chemische Eigenschaften:

-Relative Dichte: 2,67 Kg/dm³ bei 15 °C

-Feststoffgehalt: 80% nach Gewicht, 58% nach Volumen (ASTM D2697)

-Temperaturbeständigkeit: Von -40 °C bis +150 °C

-Farbton: Grau (Zink)

-Ergiebigkeit: 3,62 m²/Kg bei 60 µm TSD

-Flammpunkt: 47 °C

-Lagerfähigkeit: Unbegrenzt


AKTIVER UND PASSIVER SCHUTZ

AKTIVER GALVANISCHER SCHUTZ
Das  in unserem Zinkfilm enthaltene Zink  dient  dem Substrat als Opferanode. Die Schutzfunktion ist mit 
der einer Feuerverzinkung zu vergleichen. Bei Beschädigung verhindert der Elektronen- fluss, 
resultierend aus der  Potentialdifferenz zwischen Zink und Stahl, die Korrosion des Stahls.

PASSIVER BARRIERE-SCHUTZ
Infolge der Oxidation von unserem Zinkfilm  bildet sich langsam eine Schicht aus Zinksalzen, die den 
Schutzfilm verschließt und den Barierre-Effekt verstärkt. Ein zusätzlicher Barriere-Schutz  wird 
durch das Bindemittel in unserem Zinkfilm  erreicht. Der Abbau des Zinks wird reduziert und ein aktiver 
Langzeitschutz gewährleistet.


UNABHÄNGIGE TESTERGEBNISSE
Innerhalb der letzten 30 Jahre wurde unserem Zinkfilm, durch zertifizierte Prüfstellen weltweit,
zahlreichen Tests unterzogen. Sämtliche Tests wurden unter Einhaltung lokal und international
geltender Standards ausgeführt. Zu den wichtigsten zählen:
- ISO 12944: ZINGA® 2 x 90 μm TSD - C5 I/M High
- NORSOK M-501 Syst.1 und 7: ZINGA® 2 x 60 μm TSD - bestanden

- ASTM B-117 (Salzsprühtest): ZINGA® 2 x 90 μm TSD - über 4200 Stunden bestanden


ZERTIFIZIERUNGEN UND ZULASSUNGEN
Als logische Konsequenz wurde unserem Zinkfilm von Behörden, Firmen und Armeen zugelassen.
Zu den wichtigsten zählen:
- ISO 12944-6
- European Technical Approval (Europa)
- APAS (Australien)
- Petrobas (Brasilien)
- Verkehrsministerium (Kanada)
- Tschechische Bahn (Tschechien)
- GASCO (Ägypten)
- Lloyd's Register (Zugelassen zur Verwendung in Hohlräumen)
- Statoil (Norwegen)